Kanzlei

Uwe Marquard

Die Kanzlei wird zur Zeit in der vierten Generation von Uwe Marquard betrieben. Er wurde am 19. Dezember 1970 in Darmstadt geboren. Nach einer Lehre zum Bankkaufmann absolvierte er ein berufsbegleitendes Studium an der Bankakademie. Anschließend ergänzte er ein Diplomstudium der Betriebswirtschaftslehre mit Spezialisierung auf das Steuer- und Prüfungswesen. Es folgten noch ein Master-Fernstudium in Hamburg zum Master of Business Administration (MBA) und die Promotion im Rahmen eines EU-Förderungsprogramms. Er ist Mitglied des Prüfungsausschusses für Auszubildende der Steuerberaterkammer Hessen und Dozent für nationales und internationales Steuerrecht an der Hochschule Darmstadt.

Günther Merker

Mit Abschluss des Steuerberaterexamens trat er 2002 in die Steuerberatungspraxis von Günther Merker ein und führte mit ihm zusammen die Kanzlei in der Rechtsform einer Partnerschaftsgesellschaft. Zum 30. Juni 2008 ging Günther Merker in den Altersruhestand.

Die Kanzlei beschäftigt zur Zeit 12 Mitarbeiter, darunter zwei Auszubildende und einen Studenten.

Historie

Karl Munsch

Die Kanzlei wurde 1930 von Herrn Herrmann Pfenning gegründet. Der erste Mandant war eine große Darmstädter Weinhandlung. In den folgenden Jahren - bis zum Beginn des zweiten Weltkriegs- übernahm Herr Pfenning, der 1938 seine Zulassung als "Helfer in Steuersachen" erhielt noch weitere Mandate. Nach dem Kriegsende konnte er die Erweiterung seiner Steuerberatungskanzlei betreiben. Sein Schwiegersohn, Herr Karl Munsch, der 1947 aus der Kriegsgefangenschaft wiederkehrte, wurde nach bestandener Prüfung 1950 erster Partner.

Herrmann Pfenning

Gemeinsam waren beide bis zum Tod von Herrn Herrmann Pfenning 1968 tätig. 1971 nahm Herr Karl Munsch seinen Schwiegersohn, Herrn Günther Merker, als Partner in seine Steuerberatungskanzlei auf. Beide arbeiteten gemeinsam bis zum Tod von Herrn Karl Munsch 1982. Danach führte Herr Günther Merker die Steuerberatungskanzlei nahezu 20 Jahre als Einzelperson. Herr Uwe Marquard heiratete die Enkelin von Herrn Munsch und Nichte von Herrn Merker und arbeitete seit 1994 studienbegleitend in der Kanzlei. Nach bestandenem Steuerberaterexamen im Januar 2002 ist er in die Kanzlei als Partner eingetreten. Bis zum 30. Juni 2008 wurde die Kanzlei als Partnerschaft Marquard & Merker geführt. Nach dem altersbedingten Ausscheiden von Herrn Merker führt Herr Marquard die Kanzlei als Einzelpraxis fort.